HAWK Web-Relaunch

Zeit für einen Tapetenwechsel

Die HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen soll einen neuen Webauftritt erhalten.

Seit Januar 2016 arbeitet ein Projekt-Team an der Umsetzung des Vorhabens. Mit dieser Projektseite wollen wir Sie kurz & knapp über den Verlauf des Projektes informieren. Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte via Mail webteam@nullhawk-hhg.de oder per Telefon 05121 / 881-560 bei uns.

Projektverlauf

  • Testen, Inhalte pflegen, Seiten aufbauen … 

    Seit Anfang Oktober hat das Projekt-Team redaktionellen Zugriff auf das neue Content-Management-System. Im ersten Schritt wird nur das Projekt-Team im System arbeiten und die Seiten aufbauen. Schulungen für Kolleginnen und Kollegen erfolgen ab Ende November 2017. 

    Allen Internetverantwortlichen der Fakultäten wurden Screens aus dem entstandenen Designkonzept gezeigt. Funktionsweise und Informationen zur zukünftigen Inhaltsorganisation wurden gegeben. Verantwortliche der Zentralen Verwaltung werden nun schrittweise ebenfalls informiert.

    Projektleitung und Verantwortliche der Einrichtungen stimmen miteinander ab, welche Daten, Bilder, Inhalte dem Web-Team zur Verfügung gestellt werden und wie der neue Seitenaufbau abläuft.

    An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle involvierten Kolleginnen und Kollegen!

  • Umsetzung

    Das neue CMS wird aufgesetzt und für die inhaltliche Pflege vorbereitet.

    Die definierten Inhaltstypen werden angelegt und in Feedbackschleife mit dem Projekt-Team finalisiert. Vorgesehene Funktionalitäten und Module kommen nach und nach hinzu und werden getestet.

    Weitere Informationen finden Sie
    unter dem Punkt „Es geht voran“.

     

  • Feinkonzeption

    Technisches und redaktionelles Konzept werden von den Mitarbeitenden der Agentur geprüft. In enger Abstimmung mit dem HAWK Projekt-Team werden alle Anforderungen in Hinblick auf die technische Umsetzung detailliert definiert.

    Das Rollen- und Berechtigungskonzept für das neue CMS wird erarbeitet.

    Der Webstyle-Guide (Design-Konzept) wird erstellt und für die Fontend-Umsetzung vorbereitet.

    Die technische Umsetzungsphase startet im August ´17.

  • Zusammenarbeit startet

    Die Freude ist riesig!
    Die Taikonauten aus Berlin werden uns ab sofort unterstützen.
    Nun lernen sich die beiden Projekt-Teams kennen, vereinbaren Vorgehensweisen zur Zusammenarbeit und planen die Schritte zur Umsetzung.

  • Agenturauswahl

    Das Projekt-Team hat geeignete Agenturen recherchiert und nach festgelegten Kriterien eine Auswahl vorgenommen. Die Agenturen werden angeschrieben, erhalten Hintergrundinformationen zum Projekt und die Leistungsbeschreibung zur Angebotsabgabe. 

    Die Gespräche finden im Februar 2017 statt.

  • Ausschreibungsunterlagen

    Die Ausschreibung zur Auswahl einer passenden Agentur wird vorbereitet.

    Die gesammelten Anforderungen werden nach verschiedenen Kriterien in einem Lastenheft zusammen gefasst.

  • Strukturausarbeitungen

    Das Grobkonzept für den neuen Web-Auftritt wird  erarbeitet. 

    Es beinhaltet Überlegungen zur Informationsarchitektur, Navigation und zur zukünftigen Inhaltsorganisation. 

  • Content-Strategie

    Ein Konzept zum Aufbau einer nachhaltigen Datenbasis wird erarbeitet. Inhaltstypen werden definiert.

  • CMS-Testumgebung

    Nach Abgleich der technischen Anforderungen ist ein Open-Source-Produkt bisheriger Favorit. Das Content-Management-System (CMS) wird auf Integration in die bestehende IT-Landschaft überprüft.

    Nachdem der funktionale Bedarf gesammelt und nach Prioritäten gegliedert ist, werden die entsprechenden Module installiert, um den Anpassungsaufwand einzuschätzen und sich mit dem System vertraut zu machen.

  • Bedarfsanalyse

    Die Bedarfsanalyse startet mit je einem Termin in den Fakultäten. Eingeladen sind Dekane/innen, Studiendekane/innen, Dekanatsassistentinnen und die Fakultätsverantwortlichen für Internet, Pressearbeit und Marketing. Auch für Teile der zentralen Einrichtungen wurden Abfragen gestartet.