HAWK Web-Relaunch

Zeit für einen Tapetenwechsel

Hier informieren wir Sie regelmäßig über die Fortschritte des Web-Relaunches. Anhand des Zeitstrahls können Sie die einzelnen Projektphasen und damit verbundene Themen verfolgen. Haben Sie Fragen zum Relaunch oder möchten Sie sich in den Prozess einbringen? Bitte schreiben Sie uns Ihre Ideen und Anforderungen: webteam@nullhawk-hhg.de.

Projektverlauf

  • Zusammenarbeit startet

    Die Freude ist riesig!
    Die Taikonauten aus Berlin werden uns ab sofort unterstützen.
    Nun lernen sich die beiden Projekt-Teams kennen, vereinbaren Vorgehensweisen zur Zusammenarbeit und planen die Schritte zur Umsetzung.

  • Agenturauswahl

    Das Projekt-Team hat geeignete Agenturen recherchiert und nach festgelegten Kriterien eine Auswahl vorgenommen. Die Agenturen werden angeschrieben, erhalten Hintergrundinformationen zum Projekt und die Leistungsbeschreibung zur Angebotsabgabe. 

    Die Gespräche finden im Februar 2017 statt.

  • Präsidiumssitzung

    Dem Präsidium und Mitgliedern des Lenkungskreises werden die ersten Entwürfe zum Grobkonzept vorgestellt. Ausschreibungsunterlagen werden abgenommen.

  • Content-Pool

    Wichtige und relevante Kerninhalte (zentrale Daten) der Website werden gesammelt und im Content-Pool aufbereitet. 

    • Aufbereitung:
      • Steckbriefe der Studiengänge (de/en),
      • Personen-Profile,
      • Forschungsprojekte,
    • Datenmigration:
      • Pressemeldungen,
      • Studienabschlussarbeiten,
      • … 
  • Ausschreibungsunterlagen

    Die Ausschreibung zur Auswahl einer passenden Agentur wird vorbereitet.

    Die gesammelten Anforderungen werden nach verschiedenen Kriterien in einem Lastenheft zusammen gefasst.

  • Sitzung Lenkungskreis

    Den Mitgliedern des Lenkungskreises wurde eine Zusammenfassung zum aktuellen Arbeitsstand gegeben. Das Web-Portal (Arbeitsplattform) wurde vorgestellt und die ersten migrierten / aufbereiteten Daten wurden im Content-Pool präsentiert.

  • Strukturausarbeitungen

    Das Grobkonzept für den neuen Web-Auftritt wird auf Basis der gestellten Anforderungen erarbeitet. 

    Es beinhaltet Überlegungen zur Informationsarchitektur, Navigation und zur zukünftigen Inhaltsorganisation. 
    Wireframes dienen der Visualisierung von Seitentypen, um frühzeitig Feedback zu erhalten.

  • Sitzung Lenkungskreis

    Den Mitgliedern des Lenkungskreises wurde eine Zusammenfassung zur Bedarfsanalyse vorgelegt und sie wurden zum Projekt-Stand wie auch zum weiteren Ablauf informiert. 

  • Content-Strategie

    Ein Konzept zum Aufbau einer nachhaltigen Datenbasis (Web-Auftritt / Englische Seiten / Intranet) wird erarbeitet und das Datenbankmodell entwickelt.
    Der „Content-Pool“ dient als vorbereitendes Werkzeug für die spätere Datenübernahme in das neue CMS.

    In diesem Zusammenhang stehen auch die Themen:

    • Aufbau Bilder-Pool,
    • Domain-Management, 
    • Workflow-Prozesse und
    • Rechte-Konzept.
  • CMS-Testumgebung

    Nach Abgleich der technischen Anforderungen ist ein Open-Source-Produkt bisheriger Favorit. Das Content-Management-System (CMS) wird auf Integration in die bestehende IT-Landschaft überprüft.

    Nachdem der funktionale Bedarf gesammelt und nach Prioritäten gegliedert ist, werden die entsprechenden Module installiert, um den Anpassungsaufwand einzuschätzen und sich mit dem System vertraut zu machen.